top of page
Screenshot (15) (1) (1).jpg

Wyberfest Schweiz 2024

12. - 15. September

Wyber-Newsletter abonnieren & nichts verpassen

Vielen Dank!

Wir feiern den Frieden unter Frauen

Weiber, Schwestern, Mütter, Töchter, Kriegerinnen, Königinnen, Hexen, Heilerinnen und Liebende, wir rufen Euch zusammen zum ersten Schweizer Wyberfest.

Träumst auch du von einer Welt, wo wir alle, Männer, Frauen und Kinder wieder eingebettet sind in den grösseren Kreis der Gemeinschaft? Wo wir als Familienmitglieder alle unsere Inseln haben,

auf denen wir uns immer wieder auftanken, erholen und inspirieren lassen können?


Wir finden, es ist an der Zeit, zusammen zu kommen, unsere Verbindung unter Weibern zu spüren, die kollektiven Schmerzpunkte der Weiblichkeit in Heilung zu bringen und unsere Ur-Kräfte zu wecken. In einem Kreis von Frauen auf dem gleichen Weg.

Deshalb freuen wir uns sehr, diese Jahr das Pendant zum Mannefest (www.mannefest.ch) zu gebären: DAS WYBERFEST!

Wann: Donnerstag 21. September ab 17:00  -  Sonntag 24. September 2024 bis 16:00
Wo: Lebensraum Spina Malix, 7074 Malix

10.jpg

Raum für Feiern und Heilung und Feiern

Wir feiern den Frieden unter Frauen.

Denn neben allem anderen ist der jetzt schon da.

Wir öffnen mit unserem Fest einen Raum, wo wir uns wieder mit unserem tiefen Weib-Sein verbinden können. Da diese Verbindung so grundlegend verletzt worden ist über die letzten Jahrhunderte, geht es für uns heute darum, erst wieder eine Ahnung davon zu kriegen, was das überhaupt ist.

Wer sind wir als Weiber? Was sind und waren die Bereiche, die nur uns gehörten und die wir im Dienste der ganzen Gemeinschaft bespielten? Wer und wie ist ein Weib, welches aus seiner ganzen Kraft mit der Welt in Begegnung geht?

Am Wyberfest kriegst du keine theoretischen Antworten auf diese Fragen, sondern einen Raum, wo wir die Antworten Schritt für Schritt empfangen, erschaffen und erleben. Wir alle zusammen, jede mit ihrer individuellen Zutat.

 

In erster Linie geht es darum, dass wir uns feiern. Uns selbst und einander und den weiten Weg, welchen wir alle schon gegangen sind. Dass wir feiern, was dieser Weg uns heute an echtem, gemeinsamem Fest ermöglicht.

Unterwegs werden sich Themen, Wunden und Ängste zeigen, welche noch zwischen uns und unserer eigenen Kraft stehen. Dynamiken, welche sichtbar machen, wo wir als Frauen noch nicht in echtem Frieden leben. Mit uns selbst, anderen Frauen und den Männern.

Auch für diese Themen kommen wir zusammen und schaffen gemeinsam ein liebevolles und kraftvolles Gefäss, um über sie hinauszuwachsen.

Wyber Fest (1).png

Willst du etwas dazu beitragen?

Melde deinen eigenen Workshop an und fülle den Fragebogen aus:

12.jpg

Unsere Werte

Co-Creation auf Augenhöhe

Ein grosser Schatten aus dem Kollektivfeld von uns Frauen ist die Konkurrenz. Das Kämpfen um Rang, das Besser-Sein-Wollen oder uns minderwertig fühlen - dem wollen wir am Wyberfest gemeinsam ein starkes Gegenüber sein. Denn dafür stehen wir, dass wir alle den gleichen Wert haben, egal wie unsere Geschichte ist und welche Selbstbilder wir uns selbst und mit anderen kreiert haben.

Deshalb laden wir dich ein, am Inhalt vom Wyberfest mitzuwirken, dich mit deinem Herzensanliegen und deiner Kraft zu zeigen und einen Raum zu eröffnen, wo du uns in deine Welt einlädst und dein Geschenk mit uns teilst.

Genau wie wir den Inhalt von unserem Fest gemeinsam gestalten, so gestalten wir auch den alltäglichen Rahmen zusammen. Das bedeutet, dass alle mal beim Kochen und Abwaschen dabei sein, das Feuer hüten und Plätze vorbereiten werden.

Alles darf da sein

Unser Raum steht im Dienst vom Ausdruck von uns als ganze Wesen. Jeder Schatten, jede Verletzlichkeit, jeder Zweifel darf da sein, genau wie deine volle Grösse und Stärke. Das, womit du andere triggerst, ist willkommen. Und dein Getriggertsein auch! Wir sind aufs Licht ausgerichtet und damit werden wir Triggern begegnen. Denn nur, wenn sie sich zeigen, können sie heilen. Wenn wir sagen, dass alles da sein darf, dann meinen wir nicht, dass wir es "bloss" tolerieren, sondern, dass wir uns dem auch zuwenden. Und gemeinsam schauen, was es braucht. Nur, wenn wir uns zeigen mit allem, was wir sind, können wir erleben, dass wir damit liebevoll empfangen werden.

Selbstverantwortung

Das Wyberfest ist kein Raum, wo du aus deinen Triggern heraus gerettet wirst. Ein weiterer kollektiver Schatten im Frauenfeld, ist, dass wir uns gegenseitig in unseren Triggern und Opfergeschichten bestätigen und sie dadurch verstärken. Uns also nicht im Wachstum unterstützen, sondern im Ausweichen vor Verantwortung. Darum liegt es am Wyberfest in deiner Verantwortung, dir Unterstützung zu suchen, wenn du diese brauchst. Wir versichern dir, dass sie in Fülle da sein wird. Auch übergeben wir dir selbst die Verantwortung, dich einzubringen, wenn etwas, was passiert, nicht deinen Bedürfnissen entspricht und den Raum für dich und/oder alle in eine wünschenswerte Richtung zu lenken.

Innere Autorität

Wir alle haben bis tief in unsere Zellen hinein gelernt, dass wir unserer inneren Wahrheit nicht vertrauen sollten. Das unsere Eltern/Lehrer/Ärzte und sonstige Autoritäten mehr wüssten als wir - ja sogar über uns selbst! Das Wyberfest soll ein Übungsfeld sein, wo wir ermutigt sind, unsere eigene Autorität an erste Stelle zu setzen. Wo wir in erster Linie unserer eigenen Wahrnehmung vertrauen und damit präsent sein dürfen. Und wenn das bedeutet, dass wir nicht an bestimmten Aktivitäten teilnehmen oder gar das ganze Festival auf den Kopf stellen.  We are ready for you!

Nährboden der Schwesternschaft

Es gab eine Zeit, da fühlten sich Weiber verbunden miteinander, einfach nur deshalb, weil sie Weiber waren. Und es gibt das auch heute noch in Kulturen, welche sich ihre Anbindung bewahren konnten. Da tut es weh, in unsere westlichen Welten zu schauen, wo so viel Konkurrenz, Misstrauen, Neid und Gleichgültigkeit im kollektiven Frauenfeld vorherrschen - von einigen engen Freundinnen mal abgesehen. Am Wyberfest arbeiten wir gemeinsam daran, diesen Nährboden wieder zu erschaffen. Zu erforschen, was der genau ist und ihn in uns wieder zu etablieren. Mit allen Weibern, die am Fest anwesend sind - und auch mit allen anderen.

Bereitschaft zur Transformation

Wir haben bereits einige kollektive Schattenaspekte angesprochen, welche unser Feld als Frauen bis heute stark prägen. Mit dem Wyberfest laden wir uns gegenseitig ein, über diese Verletzungsmuster hinaus zu wachsen. Denn alle diese Muster haben gute Gründe dafür, da zu sein und brauchen ein neues Feld von Sicherheit und Vertrauen, um sich wandeln zu können.  Wir tragen die Absicht, gemeinsam ein solches Feld zu erschaffen und wünschen uns, dass wir uns alle in diesem Wunsch und dem Willen, über alte Muster hinauszuwachsen, begegnen und unterstützen.

Verkörperung

Wir können noch so viel Wissen und viele Erkenntnisse über uns selbst und unsere Baustellen haben, solange sie nicht im Körper verankert werden, wird sich nichts ändern. Darum ist ein wichtiger Wert und ein wichtiges Werkzeug für uns die Verkörperung. Wir geben darauf acht, dass wir alle über das Fest hinweg gut mit unserer Atmung und unserem Körper verbunden sind. Unsere Impulse lassen wir aus der Stille und dem Bewusstsein im Körper aufsteigen. Heilung lassen wir durch den Körper fliessen.

Orga

Organisatorisches

WANN:

12.-15. September 
Donnerstag 17:00 - Sonntag 17:00

WO:

Lebensraum Spina Malix
Spinaweg 2, 7074 Malix

KOSTEN:

550 - 300 CHF p.P. je nach Anzahl gemeinsamer Anmeldungen
inkl. Unterkunft & Verpflegung

ANFAHRT:

Du erreichst uns mit den öffentlichen Verkehrsmittel oder mit dem Auto. Die Bushaltestelle Malix Dorf ist 1.5 km und 120 Höhenmeter entfernt, der Bus fährt im Halbstundentakt. Bei schönem Wetter kannst du dem Wanderweg von der Haltestelle bis direkt ans Haus folgen. Du findest diesen auf der Wanderkarte oder Swiss Topo. 

Mit dem Auto sind wir von Chur und der Lenzerheide 10-15 Autominuten entfernt.

Es hat eine beschränkte Anzahl von Parkplätzen vor Ort. 

KONTAKT:

UNTERKUNFT:

Es gibt einen Zeltplatz und einige Parkplätze für Vans.  
In dem einen Gebäude befindet sich ein grosser Raum, der als Massenschlag genutzt werden kann mit zwei Toiletten und Teeküche. Die grossen Fenster auf der Längsseite bieten einen wunderschönen Ausblick auf die Bergwelt.

Im anderen Gebäude befindet sich im Erdgeschoss eine Gastroküche mit Aufenthaltsraum. Im Untergeschoss sind die Duschen zu finden.

Bisch däbi Wyb?

Wyberfest
Wyberfest
NUR NOCH 198 TAGE BIS ZUM EVENT
Wann
12. Sept. 2024, 17:00 – 15. Sept. 2024, 17:00

Tagesablauf 

Tagesstart

Wir kommen im grossen Kreis zusammen.

Hier liegt der Fokus auf dem DICH SPÜREN, im Atem, Körper und dem Tag ankommen durch unseren gemeinsamen Tanz und Bewegung.


Frühstück

Über den Tag

Den Tagesverlauf gestalten wir in Selbstverantwortung.
Es gibt feste Themenzelte, die jederzeit von allen aufgesucht werden können. Ausserdem gibt es am jeden Tag verschiedene Workshops oder Zeremonien aus denen jede frei wählen kann, ob und wo sie teilnehmen möchte. Je nachdem, was sie gerade braucht.

Mittags gibt's Clan-Zeit, da treffen sich alle Teilnehmerinnen in kleineren Gruppen zu einem Sharing-Kreis. Diese Clans bleiben über das ganze Fest die gleichen und dienen dir als eine Art Rückzugsort, wo du mit vertrauten Frauen über deinen Prozess im Kontakt sein kann.


Fürs Mittagessen gibt es ein Buffet, wo sich alle in ihrem eigenen Rhythmus bedienen können.

Abend

Z‘Nacht


Gemeinsame Runde mit der Möglichkeit zum Sharing dessen, was an Erfahrungen und Triggern von der ganzen Gruppe gehört werden soll. Ausserdem gibts in der Runde ein Claiming, bei dem alle eingeladen sind, sich zeigen mit dem, was sich in ihnen bewegt/befreit hat.
Dieser Raum hat die Absicht der Verbindung des ganzen Feldes, indem wir einander in unseren Schritten bezeugen und diejenigen Dinge auflösen, welche vom Tag noch hängen.
Danach: Feiern!! Und Ruhen.

photo_2023-10-25_11-31-58.jpg

Programm 2024

Abend 1: Orientieren & Verbinden
Du kommst erst mal an, stellst dein Zelt auf, dann treffen wir uns im grossen Kreis. Das Moderations-Team informiert über die Rahmenbedingungen unseres Zusammenseins. Wir eröffnen unseren gemeinsamen Raum mit einer Zeremonie.

Tag 2 und 3: Erleben & Austauschen
Wir teilen, was wir mitbringen. So steht allen ein breites Angebot und Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung zur Verfügung. Morgens und Abends kommen wir als ganzes Feld zusammen vertiefen unsere Erfahrungen. Ausserdem gibt es Raum für Austausch in kleineren Gruppen, euren "Clans".

Tag 4: Reflektieren & Integrieren
Am letzten Tag destillieren wir die Essenz aus den Prozessen der vorherigen zwei Tagen und beantworten gemeinsam die Frage, wie wir diese Essenz in den Alltag integrieren.

Der Festival Platz

Die Genossenschaft LEBENStRAUM konnte 2022 ein Haus in Malix kaufen, um dort den Traum der Wohn- und Arbeitsgenossenschaft zu verwirklichen. Sie setzen Zeichen, indem sie diesen Ort so nachhaltig und achtsam gegenüber Natur und Mensch betreiben, wie es ihnen möglich ist.

Das großzügige Gelände bietet zahlreiche Rückzugsmöglichkeiten und besondere Plätze für Gruppenarbeit, Meditation, Schwitzhütten oder einfach nur zum Entspannen.

.

photo_2023-08-20_15-42-39.jpg

Unsere Vision

Unsere Vision ist es, einen Grundpfeiler für die neuen kollektiven Felder zu setzen. Hunderte Weiber, vereint in Verbundenheit und Kooperation.

Ein Symbol für eine neue Zeit des Friedens.

Verantwortung zu tragen für unsere Gedanken, Handlungen und Gefühle.

Es ist Zeit, zusammenzukommen und als Gemeinschaft des
neuen Weib-Seins zu weben, zu feiern und zu wirken.

Es kommt die Zeit
in der sich Mann und Frau
das Männliche und Weibliche
gleichwürdig, wertschätzend
neu begegnen

 

Es kommt die Zeit
in der das Vergangene hinter uns
jede Schuld vergeben
alle Verletzung geheilt
die Zeit des Dramas beendet ist

 

Es kommt die Zeit
in der wir gemeinsam
Seite an Seite
Unsere Verantwortung
mit Freude manifestieren

 

Es ist die Zeit
in der Männer und Weiber jeweils den Kreis bilden
in aufrichtiger Verbundenheit
sich erinnern an ihre Kraft
und den Raum wahren.

 

Es ist die Zeit
für einen Kreis
von hundert Männern und hundert Weibern
aus denen zehntausend werden
Als Symbol für eine Zeit des Friedens

Über uns

Das Orga-Team

photo_2023-10-19_21-35-20.jpg

Mo

Ich bin hier, um Mitgefühl und Heilung in die kollektiven Traumata und Schmerzfelder zu bringen, damit wir unser ganzes Licht und unsere Fähigkeiten wieder frei auf der Erde erleben können. Auf diesem Weg geht es mir vor allem um die Befreiung der Wut-Kraft und der inneren Wahrheit.

photo_2023-11-05_12-11-23.jpg

Nina 

Mein Name ist Nina und ich glaube an das Paradies. Daran, dass eine Erde und Menschheit in Frieden möglich ist und daran, dass wir alle aus unserer Liebe und Essenz heraus leben können. In Fülle und Erfüllung. 
Und dafür wirke ich, jeden Tag.

photo_2023-10-15_15-03-59.jpg

Michele

Mich faszinieren Tabus, Schatten; kollektive Räume und innere Wahrheiten, welche wir uns noch nicht erschlossen haben. Von Separation zu Einheit. In Verkörperung. Ich begleite mutige und mitfühlende Forschungsreisen zu unseren verborgenen Kräften und gehe mit der Frage, ‘was ist die Essenz der Ur-Weiblichkeit?

FAQ -
häufig gestellte Fragen

Wie melde ich mich an?

Einfach durch einen Klick auf den Button "Ticket buchen". Du wirst zu Eventfrog weitergeleitet, welcher die Abwicklung der Zahlung übernimmt.

Was soll ich mitbringen?

- Zelt, Schlafsack, persönliche Toilettenartikel mit biologisch abbaubarer Seife / Shampoo

- dem Wetter und den Aktivitäten angemessene (Outdoor-)Kleidung, Badehose, Handtuch

- Wasserflasche, persönliches Geschirr und Besteck

- Stirnlampe, Abfallsack fürs Zelt

- Sitzkissen, Fell, Decke

- gerne auch akustische Instrumente und zeremonielle Gegenstände

Ist das Essen vegetarisch?

Wir werden gute und reichhaltige Mahlzeiten bereiten, welches vegan und glutenfrei sind. Bei besonderen Wünschen übernehmt bitte selber Verantwortung für euer Wohlbefinden.

Ich möchte gerne etwas beitragen. Geht das?

Es gibt bereits ein Rahmenprogramm, das den Ablauf des Festes strukturiert. Gleichzeitig haben wir auch freie Zeitfenster für Beiträge der Teilnehmerinnen. Wenn du gerne etwas anbieten möchtest, das inhaltlich passt, schreibe uns eine Nachricht an info@wyberfest.ch

Kann ich meine Kinder mitbringen?

Deine Tochter ab der ersten Blutung ist herzlich willkommen, Teil des Wyberfests zu sein. Wir freuen uns sehr über die Anwesenheit der nächsten Generation. Kleinere Kinder sind beim Wyberfest nicht dabei.

Kontakt

Spinaweg 2,
7074 Malix

+41 77 498 7244

  • Facebook

Danke, das hat geklappt.

bottom of page